Der Chor der Ev. Friedenskirchengemeinde Angelmodde/Gremmendorf startet nach den Sommerferien mit einem neuen Projekt: Geprobt wird – neben kleineren Werken für die Gottesdienstgestaltungen – eine mitreißende lateinamerikanische Messe (The Latin Jazz Mass) von Martin Völlinger für gemischten Chor, Jazz-Trio und Saxophon. Stilistisch geht es vom Tango über Rumba und Salsa zum Gospel und Pop. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für Neueinsteiger. Die Proben finden donnerstags um 20.00 Uhr im Gemeindehaus der Friedens-Kirchengemeinde statt: Zum Erlenbusch 15.

Forever young ???!!!

Der Chor der Friedens-Kirchengemeinde gestaltet seit vielen Jahren Gottesdienste und Kirchenkonzerte – auch über die Gemeinde hinaus. Singen hält jung und gesund, vor allem in Gemeinschaft – das weiß jeder und es ist auch wissenschaftlich erhärtet (besser funktionierendes Immunsystem, Singen als Antidepressivum, geistiges Fitnesstraining, soziales Netz und vieles mehr …).

Ich leite den Chor seit nunmehr 25 Jahren und wir alle sind kalendarisch ein wenig gealtert, aber im Kern jung geblieben – wir fühlen uns zumindest so, und dass der Anblick im Spiegel auch noch gut erträglich ist, dafür haben die Choraufenthalte auf Spiekeroog beigetragen mit dem hervorragenden Kureffekt der guten Nordseeluft. Wir sind zwar zahlenmäßig vergleichsweise ein recht großer Chor, wir möchten aber dennoch weitere Menschen herzlich dazu einladen, die Vorteile dieser Gemeinschaft, die berührenden Gottesdiensterlebnisse und die aufregenden Konzerte aktiv mitzuerleben – und natürlich auch die alle zwei Jahre stattfindenden Familienfreizeiten auf Spiekeroog mit „Kind und Kegel“.

Neben den Proben für Gottesdienste, eine Selbstverständlichkeit für einen Gemeindechor, werden wir uns als größere Herausforderung in der nächsten Zeit die Misa a Buenos Aires (Misatango) von Martín Palmeri vornehmen, eine Messevertonung mit einer gelungenen Mischung aus barocker Kompositionstechnik, romantischem Chorklang und der Rhythmik und der Klangsprache des argentinischen Tangos im Stile etwa von Astor Piazolla, ein unglaublich packendes Werk (nicht in spanischer, sondern einfach auszusprechender lateinischer Sprache).

Sie sind herzlich willkommen – immer donnerstags um 20.00 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Friedenskirche.

Hans Hermann WickelHans- Hermann Wickel

 

Kontakt:

Iris Becker
0251/522586
ir.becker@web.de

Hans Hermann Wickel
O251/624030
wickel@fh-muenster.de