Poster zu Diakoniesammlung

Diakonie-Haussammlung

Immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft werden von zunehmender sozialer Kälte, von der andauernden Wirtschaftskrise und von der Überlastung unserer sozialen Sicherungssysteme hart getroffen. Alleinerziehende, Langzeitarbeitslose, kinderreiche Familien, Kleinrentnerinnen, Obdachlose.

Geld ist nicht das wichtigste auf der Welt, aber oft ein Mittel um helfen zu können.
Wir sammeln zweimal im Jahr. Jede Sammlung steht unter einem anderen Leitwort.

„Gutes bewirken" lautet das Motto der  
nächsten Sammlung vom
28. November bis 19. Dezember 2015

Dafür werden rund 20.000 Ehrenamtliche von Diakonie und Caritas in Westfalen und am Niederrhein also auch in unserer Kirchengemeinde um Spenden bitten.

Mit dem gespendeten Geld können Sie unbürokratisch vor Ort helfen und damit auch ein Zeichen gegen die zunehmende Chancenlosigkeit in der Gesellschaft setzen. Die gemeinsame Sammlung der beiden kirchlichen Hilfswerke ist eine der ältesten ökumenischen Aktionen in Deutschland. Seit 1948 werden jährlich zwei Aktionen landesweit in NRW organisiert. Mit einem Erlös von rund 13 Millionen Euro im Jahr ist sie dabei zugleich eine der größten Spendenaktionen. Näheres erfahren Sie unter  www.wirsammeln.de/